Kommentar : Der Fall Thierse: Das gedankliche Korsett der SPD ist zu eng

von 03. März 2021, 15:37 Uhr

svz+ Logo
Flaute bei der SPD: Sprechen die Sozialdemokraten im Superwahljahr die Sprache der meisten Bürger
Flaute bei der SPD: Sprechen die Sozialdemokraten im Superwahljahr die Sprache der meisten Bürger

Die Kritik von SPD-Oberen an Wolfgang Thierse schadet der Partei, im Wahljahr gibt sie damit ein schwaches Bild ab.

Schwerin | Der Ton macht bekanntlich die Musik – und man liegt wohl nicht ganz falsch mit der Warnung, dass die SPD den Ton für viele Menschen heutzutage selten trifft. Warum sonst dümpelt die Partei auf Bundesebene seit Langem bei schlappen 15, 16 Prozent? Auch der von der aktuellen Führung zelebrierte Linksdrall hat der SPD kein verlorenes Terrain zurückgebrac...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite