Corona-Debatte : Impfstoffe kombinieren, Abstände variieren: Wer sagt was im Streit um Astrazeneca?

von 08. April 2021, 11:37 Uhr

svz+ Logo
Der Impfstoff von Astrazeneca.
Der Impfstoff von Astrazeneca.

Die EMA empfiehlt Astrazeneca uneingeschränkt. Die Stiko rät, nur Ältere damit zu impfen. Was wird aktuell diskutiert?

Berlin | Trotz der Entscheidung der EU-Arzneimittelbehörde EMA zur uneingeschränkten Anwendung von Astrazeneca wird der Corona-Impfstoff in manchen Länder weiter nur älteren Bürgern geimpft – auch in Deutschland. Was die EMA gemacht habe, könne man mit Sicherheit rechtfertigen, sagte der Infektionsimmunologe Christian Bogdan bei einer Online-Diskussion des Sci...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite