Corona-Pandemie : DRK mahnt zur Vorsicht beim Baden

von 16. Juni 2020, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Die DRK-Wasserwacht mahnt beim Badeurlaub in diesem Sommer besondere Vorsicht an. Wegen der Corona-Pandemie seien Badegäste und Rettungsschwimmer gefährdet, sich bei einem Rettungseinsatz anzustecken.
Die DRK-Wasserwacht mahnt beim Badeurlaub in diesem Sommer besondere Vorsicht an. Wegen der Corona-Pandemie seien Badegäste und Rettungsschwimmer gefährdet, sich bei einem Rettungseinsatz anzustecken.

Zu Beginn der Badesaison mahnt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) wegen der Corona-Pandemie zu höchster Vorsicht beim Planschen und Schwimmen an Stränden und Badeseen.

Berlin. | "Nichtschwimmer sollten an Land bleiben und Schwimmer nur ins Wasser gehen, wenn sie sich gesund und fit fühlen", sagte der Bundesleiter der DRK-Wasserwacht, Andreas Paatz, unserer Redaktion. Bei der Rettung ertrinkender Menschen sei ein enger Körperkontakt unausweichlich. "Die Retterinnen und Retter sind daher einem hohen Ansteckungsrisiko ausgesetzt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite