DGB kritisiert Reformvorschlag : Länger arbeiten während die Renten langsamer steigen?

von 08. Juni 2021, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Rentner in Havelberg (Sachsen-Anhalt). Immer weniger Erwerbstätige müssen immer mehr Renten finanzieren. Das heißt die Reformdebatte an.
Rentner in Havelberg (Sachsen-Anhalt). Immer weniger Erwerbstätige müssen immer mehr Renten finanzieren. Das heißt die Reformdebatte an.

Länger arbeiten während die Renten langsamer steigen? Neue tiefgreifende Vorschläge für eine Reform der gesetzlichen Rentenversicherung stoßen bei den Gewerkschaften auf scharfe Kritik.

Osnabrück | Neuer Streit um eine mögliche Rentenreform: DGB-Vorstandsmitglied Anja Piel kritisiert im Gespräch mit unserer Redaktion scharf ein Gutachten, das der Wissenschaftliche Beirat beim Bundeswirtschaftsministerium jetzt vorgelegt hat. Die Berater von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) wollten „Renten drastisch kürzen, Sozialstaat abbauen und Alterss...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite