Wert von einer Milliarde Euro : Bericht: Massenweise Corona-Schutzmasken sollen vernichtet werden

von 04. Juni 2021, 15:50 Uhr

svz+ Logo
Gesundheitsminister Jens Spahn: Von seinem Ministerium bestellte Corona-Schutzmasken erwiesen sich als unbrauchbar – jetzt sollen erst eingelagert und dann vernichtet werden.
Gesundheitsminister Jens Spahn: Von seinem Ministerium bestellte Corona-Schutzmasken erwiesen sich als unbrauchbar – jetzt sollen erst eingelagert und dann vernichtet werden.

Nachdem sich viele der Masken, die im letzten Frühjahr durch das Bundesgesundheitsministerium bestellt wurden, als unbrauchbar erwiesen, sollen sie nun vernichtet werden.

Berlin | Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bereitet einem Bericht des "Spiegel" zufolge die Vernichtung einer großen Zahl unbrauchbarer Masken vor. Das Material im Wert von schätzungsweise einer Milliarde Euro solle in der Nationalen Gesundheitsreserve gelagert werden; mit Eintritt des Verfallsdatums sollten die Masken dann vernichtet werden, berichte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite