Corona-Krise in den USA : Donald J. Trump - Egomanie als einzige Richtschnur

von 26. April 2020, 05:00 Uhr

In der Corona-Krise offenbart US-Präsident Trump sein ganzes grauenvolles Wesen. Es ist verwunderlich, dass er auch hierzulande viele Anhänger hat.

Mal war es die EU, dann China, kurz danach die Medien, bevor der Zeigefinger auf die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gerichtet wurde. Wen hat Donald Trump nicht schon alles beschuldigt, für das Wüten des Corona-Virus in Amerika allein- oder mindestens hauptverantwortlich zu sein. Nur einen Einzigen trifft – wenn auch nur in der eigenen Wahrnehmung – ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite