Streit um Verteilung : Kommen die Impfungen jetzt endlich voran? Was die EU-Chefin verspricht

von 26. März 2021, 09:02 Uhr

svz+ Logo
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen verspricht mehr Corona-Impfstoff in den kommenden Monaten.
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen verspricht mehr Corona-Impfstoff in den kommenden Monaten.

In der EU gibt es zu wenig Corona-Impfstoff – das soll sich in den nächsten Monaten ändern. EU-Chefin Ursula von der Leyen sendet demonstrativ positive Signale – doch es gibt auch noch Streit.

Brüssel | Die EU-Staaten wollen endlich mehr Tempo beim Impfen gegen das Coronavirus. Und in den nächsten drei Monaten soll nun tatsächlich viel mehr Impfstoff geliefert werden. Doch stritten die Staats- und Regierungschefs beim EU-Videogipfel am Donnerstag auch stundenlang über die Verteilung des knappen Impfstoffs auf die Mitgliedsländer – noch ohne wirkliche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite