Pandemie : Corona-Impfpflicht: Lauterbach erwartet spürbare Effekte

von 08. Januar 2022, 13:19 Uhr

svz+ Logo
Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, trotz eines geringeren Risikos für schwere Erkrankungen bei der neuen Omikron-Variante für nötig.
Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, trotz eines geringeren Risikos für schwere Erkrankungen bei der neuen Omikron-Variante für nötig.

Gesundheitsminister Lauterbach bekräftigt vorab erneut, dass er eine Impfpflicht für nötig hält - auch bei Omikron. FDP-Politiker Ullmann zieht hingegen eine altersbezogene Pflicht in Erwägung.

Augsburg/Berlin | Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach erwartet spürbare Effekte für den Kampf gegen die Corona-Pandemie durch die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht. „Man muss akzeptieren, dass man selbst mit der Pflicht niemals alle Menschen erreichen wird“, sagte der SPD-Politiker der „Welt am Sonntag“. „Aber ich bin davon überzeugt, dass es eine große...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite