Corona-Sonderweg : Höchststand seit der Spanischen Grippe: So viele Tote hat Schweden zu beklagen

von 15. Dezember 2020, 07:11 Uhr

svz+ Logo
Schwedens Premierminister Stefan Lofven: Sein Land hat so viele Toten wie seit der Spanischen Grippe nicht mehr zu beklagen.
Schwedens Premierminister Stefan Lofven: Sein Land hat so viele Toten wie seit der Spanischen Grippe nicht mehr zu beklagen.

Die Zahl liegt deutlich über der durchschnittlichen Sterberate der vorherigen Jahre.

Stockholm | Schweden hat vor dem Hintergrund der Corona-Krise im November die höchste Zahl an Todesfällen binnen eines Monats seit der Spanischen Grippe verzeichnet. Insgesamt starben im vergangenen Monat landesweit 8088 Menschen, wie die staatliche Statistikbehörde (SCB) am Montag mitteilte. Die Zahl liegt etwa zehn Prozent über der durchschnittlichen Sterberate...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite