Vorbild für Deutschland? : Wie Island den Klimawandel mit Corona-Hilfsgeldern bekämpfen will

von 13. Mai 2020, 05:59 Uhr

svz+ Logo
Skaftafell National Park: Island hat seit den 1990er Jahren bereits mehr als zehn Prozent seiner gesamten Gletschermasse verloren.
Skaftafell National Park: Island hat seit den 1990er Jahren bereits mehr als zehn Prozent seiner gesamten Gletschermasse verloren.

Kommt der Klimaschutz in der Coronakrise zu kurz? Island versucht gegenzusteuern – ein Vorbild für Deutschland?

Reykjavik | In der Coronakrise ist Deutschland dem Erreichen seiner Klimaziele wieder ein Stück näher gerückt – weil die Produktion in Teilen ruht und das öffentliche Leben pausiert. Auch weltweit ist der Ausstoß an schädlichen Treibhausgasen gesunken. Einen langfristigen Effekt auf das Klima hat der durch die Pandemie ausgelöste Stillstand jedoch nicht, warnt et...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite