Interview : „Aus jedem Krisental kommen die Chinesen mit Wucht wieder heraus“

von 30. Juni 2021, 15:55 Uhr

svz+ Logo
In Windeseile errichtet: das 34 Hektar große Corona-Quarantänecamp bei Shijiazhuang in der Provinz Hebei. Dank strenger und konsequenter Pandemie-Bekämpfung sitzt die Regierung in Peking fester im Sattel denn je. Etwas anderes könnte ihr aber gefährlich werden.
In Windeseile errichtet: das 34 Hektar große Corona-Quarantänecamp bei Shijiazhuang in der Provinz Hebei. Dank strenger und konsequenter Pandemie-Bekämpfung sitzt die Regierung in Peking fester im Sattel denn je. Etwas anderes könnte ihr aber gefährlich werden.

Die Kommunistische Partei Chinas wird 100. Wir sprachen bereits anlässlich der Corona-Pandemie kürzlich mit dem Sinologen Sebastian Heilmann über Chinas Rolle in der Welt und das asiatische Zeitalter.

Schwerin | Herr Heilmann, anders als in den anderen Staaten der Welt, ist Chinas Wirtschaft 2020 trotz der Corona-Pandemie um immerhin 2,3 Prozent gewachsen. Es scheint als ginge die Volksrepublik gestärkt aus der Krise hervor. Täuscht das? Aus heutiger Sicht geht China definitiv gestärkt aus dem Pandemiejahr hervor. China ist die einzige große Ökonomie, die 202...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite