Keine Ahnung von Erdkunde? : CDU blamiert sich mit Wahlplakat zum Thema Bildung

Die CDU Eberswalde hat sich mit einem Wahlplakat blamiert.
Die CDU Eberswalde hat sich mit einem Wahlplakat blamiert.

Ein CDU-Wahlplakat zum Thema Bildung weist deutliche Wissenslücken auf und sorgt für Spott und Häme im Internet.

von
09. April 2019, 13:59 Uhr

Eberswalde | Ein Wahlplakat des CDU-Stadtverbands Eberswalde sorgt in den sozialen Netzwerken für Amüsement und Häme. Das Plakat zeigt unter der Überschrift "Gute Bildung für die Zukunft", einen spiegelverkehrten Globus, bei dem etwa die Anden statt an der Westküste an der Ostküste Südamerikas zu sehen sind.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

"Liebe Kinder, lernt lieber nicht von der CDU", schreibt ein Twitter-Nutzer. Ein anderer mokiert sich mit Blick auf die Kritik vieler CDU-Politiker an den "Friday for Future"-Demonstrationen vieler Schüler: "Das hat die CDU jetzt davon, dass sie Freitags immer die Schule schwänzt und fürs Klima demonstrieren geht".

Kein bundesweites Plakat

CDU-Parteisprecher Gordon Hoffmann erklärt, dies sei ein Plakat der CDU in Eberswalde und keines, das landesweit verwendet werde. Weiter wollte er sich nicht dazu äußern. Die CDU Kreisgeschäftsstelle Barnim hat sich bisher nicht dazu geäußert.

Häme und Spott im Internet

Auch andere Nutzer im Internet sind mittlerweile auf den Fauxpas aufmerksam geworden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen