Röttgen, Laschet und Merz : Live im Internet: CDU-Vorsitzkandidaten planen zwei öffentliche Debatten

von 28. September 2020, 17:21 Uhr

svz+ Logo
Die drei Bewerber um den CDU-Vorsitz treffen vor der Wahl in Live-Debatten aufeinander.
Die drei Bewerber um den CDU-Vorsitz treffen vor der Wahl in Live-Debatten aufeinander.

Die Bewerber für die Parteispitze werden sich in fünf Online-Gesprächen vorstellen – zwei sind öffentlich.

Berlin | Die drei Kandidaten für den CDU-Vorsitz haben sich darauf geeinigt, sich den Parteimitgliedern vor dem Anfang Dezember geplanten Parteitag mit mehreren Videoformaten vorzustellen. So sollen zwei im Internet übertragene gemeinsame und öffentliche Live-Gespräche stattfinden – Anfang November und eine Woche vor dem geplanten Delegiertentreffen in Stuttga...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite