Die Entwicklungen im Liveticker : Ramelow geht für Neustart in Thüringen auf CDU zu

svz+ Logo
Der ehemalige Regierungschef Bodo Ramelow (Linke) bemüht sich um Verständigung. Foto: dpa/Martin Schutt
Der ehemalige Regierungschef Bodo Ramelow (Linke) bemüht sich um Verständigung. Foto: dpa/Martin Schutt

Die Regierungskrise in Thüringen hat dramatische Folgen für die Spitze der Bundes-CDU.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
10. Februar 2020, 10:00 Uhr

Das Wichtigste in Kürze Annegret Kramp-Karrenbauer will den Parteivorsitz abgeben – und auf die Kanzlerkandidatur verzichten. Kanzlerin Merkel spricht sich dafür aus, dass die scheidende CDU-Chef...

saD egsWichtti ni reKzü

ukAeeltl wntuknenilcEg leens ieS ni usmenre kLetrv:ieic

zur Startseite