Millionen-Ersparnis : Bundeswehr musste wegen Corona fast 100 Übungen absagen

von 08. März 2021, 05:05 Uhr

svz+ Logo
Im vergangenen Jahr musste die Bundeswehr wegen der Corona-Pandemie fast hundert Übungen und Trainings absagen.
Im vergangenen Jahr musste die Bundeswehr wegen der Corona-Pandemie fast hundert Übungen und Trainings absagen.

Im vergangenen Jahr mussten knapp hundert Übungen und Trainings ausfallen. Dadurch sind die Ausgaben deutlich gesunken.

Schwerin | Wegen der Corona-Pandemie musste die Bundeswehr im vergangenen Jahr insgesamt 97 fest eingeplante Übungen und Beteiligungen an Übungen absagen. Das teilte das Bundesverteidigungsministerium auf Anfrage unserer Redaktion mit. Dazu gehörten auch mehrere große internationale Vorhaben. Durch die Absage der Truppenübungen unterschiedlichster Größenordnunge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite