Regierungsbefragung im Bundestag : Bundeskanzlerin Merkel spricht sich vorerst gegen Steuererhöhung aus

von 13. Mai 2020, 14:54 Uhr

svz+ Logo
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht bei der Regierungsbefragung im Bundestag.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht bei der Regierungsbefragung im Bundestag.

Trotz Milliardenhilfen des Bundes verzichtet die Regierung auf Steuererhöhungen. Kanzlerin Merkel bleibt positiv.

Berlin | Die Bundesregierung plant nach den Worten von Kanzlerin Angela Merkel bisher zur Finanzierung der Corona-Krise keine Steuererhöhung. "Stand heute sind keinerlei Erhöhungen von Abgaben und Steuern geplant", sagte Merkel (CDU) am Mittwoch in der Regierungsbefragung in Berlin im Bundestag. Es gehöre zu Politik, "dass wir zum jetzigen Zeitpunkt immer antw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite