Kulturszene in Not : Bund stützt Musikfestivals mit 80 Millionen Euro

von 19. August 2020, 21:25 Uhr

svz+ Logo
Auch das Hurricane-Festival in Scheeßel konnte dieses Jahr nicht stattfinden.
Auch das Hurricane-Festival in Scheeßel konnte dieses Jahr nicht stattfinden.

Die Kulturbranche wurde in von der Corona-Pandemie besonders hart getroffen. Sämtliche Veranstaltungen mussten ausfallen.

Berlin | Im Rahmen des Milliardenpakets zur Stützung für die Kulturszene in der Coronakrise fördert der Bund Musikfestivals und Livemusik-Veranstalter mit bis zu 80 Millionen Euro. Insgesamt seien rund 150 Millionen Euro für die Musikbranche vorgesehen, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung. Weitere Hilfen für Clubs und Livemusik-Spielstätten, Musikverlage u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite