Absagen an früheren Gipfel : Debatte um „Brückenlockdown“ – Söder unterstützt Laschets Vorstoß

von 06. April 2021, 22:38 Uhr

svz+ Logo
NRW-Ministerpräsident und CDU-Chef Armin Laschet fordert härtere Corona-Maßnahmen.
NRW-Ministerpräsident und CDU-Chef Armin Laschet fordert härtere Corona-Maßnahmen.

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet forciert einen sogenannten "Brückenlockdown" – das steckt dahinter.

Berlin | Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat sich angesichts der dritten Corona-Welle für einen harten und kurzen Lockdown im April ausgesprochen. Mit einem solchen "Brückenlockdown" müsse die Zeit überbrückt werden, bis viele Menschen geimpft seien, sagte der CDU-Bundesvorsitzende am Montag nach einem Besuch des Impfzentrums der Stä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite