„Eine Beleidigung“ : Essenspakete für arme Kinder in Großbritannien: So dürftig ist der Inhalt

von 13. Januar 2021, 18:14 Uhr

svz+ Logo
Weil in einigen britischen Familien Essen knapp ist, lässt der Staat Hilfspakete ausliefern. Ihr magerer Inhalt sorgt für Zoff. (Symbolbild)
Weil in einigen britischen Familien Essen knapp ist, lässt der Staat Hilfspakete ausliefern. Ihr magerer Inhalt sorgt für Zoff. (Symbolbild)

Weil die Schulkantinen geschlossen sind, bekommen bedürftige Familien in Großbritannien Lebensmittelpakete.

London | In Großbritannien hat die Verteilung von qualitativ minderwertigen und dürftigen Lebensmittelpaketen an Kinder aus armen Familien für Empörung gesorgt. Die während des Corona-Lockdowns versendeten Pakete seien "eine Beleidigung", sagte der britische Premierminister Boris Johnson am Mittwoch. Zuvor hatte sich das Foto einer Mutter, das den Inhalt des m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite