Corona-Fragen an den Innenminister : Wie geht es weiter mit den Ausgangsregeln, Herr Pistorius?

von 27. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Boris Pistorius, SPD, niedersächsischer Innenminister. Foto: imago images/Joachim Sielski
Boris Pistorius, SPD, niedersächsischer Innenminister. Foto: imago images/Joachim Sielski

Halten sich die Menschen hinreichend an die Ausgangsbeschränkungen? Haben Land und Bund zu früh auf die Corona-Bremse getreten? Welchen Sinn machen innerdeutsche Grenzkontrollen? Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) äußert sich im Interview.

Herr Pistorius, wie beurteilen Sie die Corona-Lage in Niedersachsen und im Bund? Es ist eine Lage, das kann man gar nicht oft genug betonen, die für uns alle absolut neu ist. Eine solche Krise hat es in dieser Form noch nie gegeben. Daher braucht unsere Gesellschaft, braucht unser Staat eine gewisse Zeit, um sich anzupassen. Ich habe den Eindruck, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite