Interview zur Bundestagswahl : Björn Engholm: Afghanistan-Krise ist der Ausdruck eines Systemversagens

von 17. August 2021, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Unser Redakteur Martin Schulte (links) im Gespräch mit Björn Engholm.
Unser Redakteur Martin Schulte (links) im Gespräch mit Björn Engholm.

Der ehemalige schleswig-holsteinische SPD-Ministerpräsident Björn Engholm spricht im Interview über den Bundestagswahlkampf, Klimawandel, Migration und Afghanistan.

Kiel | Herr Engholm, wie gefällt Ihnen der neue Spitzenkandidat Ihrer Partei für die Landtagswahl? Thomas Losse-Müller ist ein guter Mann. Ich finde, er hat die Voraussetzungen, um ein unbequemer Herausforderer für den Amtsinhaber zu werden: Er hat Regierungserfahrung und international gearbeitet, was auch für ein Land wie Schleswig-Holstein von großer Be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite