Missbrauchsskandal : Bischof Bätzing überraschend beim Papst – wackelt Woelkis Stuhl?

von 24. Juni 2021, 11:57 Uhr

svz+ Logo
Georg Bätzing (links) begrüßt Kardinal Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Köln.
Georg Bätzing (links) begrüßt Kardinal Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Köln.

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, ist überraschend in den Vatikan gereist. Gerüchten zufolge hängt der Besuch mit dem umstrittenen Kardinal Rainer Maria Woelki zusammen.

Vatikanstadt | Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, ist am Donnerstag überraschend zu einer Audienz bei Papst Franziskus im Vatikan eingetroffen. Dies teilte die Bischofskonferenz am Morgen via Twitter mit. Über den Grund des Treffens wurde zunächst offiziell nichts bekannt. Related content Vertrauenskrise und Kritik an Kar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite