Nach Abzug der US-Truppen : Bis zu diesem Zeitpunkt könnte die Bundeswehr aus Afghanistan abgezogen werden

von 15. April 2021, 08:15 Uhr

svz+ Logo
Deutschland ist nach den USA der zweitgrößte Truppensteller des Nato-Einsatzes in Afghanistan. Derzeit sind noch 1100 deutsche Soldaten dort stationiert.
Deutschland ist nach den USA der zweitgrößte Truppensteller des Nato-Einsatzes in Afghanistan. Derzeit sind noch 1100 deutsche Soldaten dort stationiert.

Es ist der verlustreichste Einsatz der Bundeswehr: Nun sollen auch Deutsche Soldaten aus Afghanistan abgezogen werden.

Berlin/Washington | Die Bundeswehr könnte nach den Plänen der Bundesregierung bereits vor dem Abzug der US-Truppen Afghanistan verlassen. Das sagte Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) am Mittwoch in einer telefonischen Unterrichtung der Fachpolitiker aller Bundestagsfraktionen zu den Abzugsplänen, wie die Deutsche Presse-Agentur von mehreren Teilnehm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite