US-Diplomatie : Bidens Gipfelmarathon in Europa - Kampf um die Demokratie

von 09. Juni 2021, 08:50 Uhr

svz+ Logo
Joe Biden, Präsident der USA, winkt, als er zu einem früheren Zeitpunkt mit seiner Frau Jill Biden die Air Force One besteigt. Bei seiner ersten Auslandsreise als US-Präsident kommt Biden nach Europa.
Joe Biden, Präsident der USA, winkt, als er zu einem früheren Zeitpunkt mit seiner Frau Jill Biden die Air Force One besteigt. Bei seiner ersten Auslandsreise als US-Präsident kommt Biden nach Europa.

US-Präsident Biden sieht die Demokratien durch den Vormarsch von Autokraten bedroht. Sein Europa-Besuch soll auch dem Nachweis dienen, dass Demokratien noch liefern und Gegnern die Stirn bieten können.

Washington | Vier Gipfel in drei Ländern, das alles in nur sieben Tagen - und daneben noch jede Menge anderer Termine, Treffen und Empfänge. Der Terminkalender von Joe Biden in Europa wirkt, als wolle er bei seiner ersten Auslandsreise als US-Präsident die wegen der Pandemie verpassten persönlichen Begegnungen in einem Rutsch nachholen. Dass der 78-Jährige bei ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite