Bevölkerungsschützer warnt : „Deutschland ist auf Katastrophen schlecht vorbereitet“

von 22. Mai 2021, 01:03 Uhr

svz+ Logo
In der Corona-Pandemie blieben manche Regale in den Supermärkten leer. Das BKK gibt Tipps, was jeder Bürger für Notfälle zuhause vorrätig haben sollte
In der Corona-Pandemie blieben manche Regale in den Supermärkten leer. Das BKK gibt Tipps, was jeder Bürger für Notfälle zuhause vorrätig haben sollte

Ob Schutzmasken oder Klopapier: In der Corona-Krise waren viele Produkte plötzlich Mangelware. Die Deutschen sind schlecht auf Krisen vorbereitet, sagt Armin Schuster, oberster Bevölkerungsschützer. Er will das ändern.

Schwerin | Welche Lehren zieht der Staat aus der Corona-Krise? Und welche Lehren sollte jeder Bürger daraus ziehen? Der Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Armin Schuster, hat da genaue Vorstellungen. In einer künftigen Pandemie werde es nicht wieder vorkommen, dass Schutzmasken und Schutzwesten fehlen, verspricht Schust...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite