Bislang keine Kontrollen : Dreister Betrug mit Corona-Tests – was Betreibern jetzt droht

von 30. Mai 2021, 07:35 Uhr

svz+ Logo
Seit Anfang März sieht die Corona-Testverordnung der Bundesregierung Bürgertests vor.  Die Teststellen erhalten 18 Euro pro Test – Kontrollen gibt es keine.
Seit Anfang März sieht die Corona-Testverordnung der Bundesregierung Bürgertests vor. Die Teststellen erhalten 18 Euro pro Test – Kontrollen gibt es keine.

Corona-Testzentren sind in den vergangenen Monaten wie Pilze aus dem Boden geschossen. Mangelnde Kontrolle könnte ein Einfallstor für Abrechnungsbetrug bieten. Die Justiz ermittelt.

Berlin/Bochum | Dem Verdacht auf Abrechnungsbetrug bei Corona-Bürgertests geht jetzt die Staatsanwaltschaft nach. In einem Fall im Ruhrgebiet wurden Geschäftsräume und Privatwohnungen durchsucht, wie die Anklagebehörde in Bochum auf Anfrage mitteilte. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kündigte "stichprobenartig mehr Kontrollen" an. "Egal ob bei Masken ode...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite