Kolumne Berliner Geflüster : Corona-Jackpot in Berlin

von 26. Juni 2020, 16:06 Uhr

svz+ Logo
Das Rote Rathaus in Berlin.
Das Rote Rathaus in Berlin.

Schnell und unbürokratisch helfen wollte der Berliner Senat den Soloselbständigen und Kleinunternehmern in der Hauptstadt, die unter dem Corona-Lockdown litten. Gut gemeint, aber skandalös umgesetzt. Jetzt werden alle Berliner die Rechnung zahlen müssen.

Berlin | Mein Freund Peter hangelt sich als Heilpraktiker durchs Leben, oft schläft er in seiner Gartenlaube. Die Corona-Krise ist für ihn zum Jackpot geworden: 5000 Euro überwies ihm der Berliner Senat an Soforthilfe für Soloselbstständige. So viel hat Peter auch vor der Krise in vielen Monaten nicht verdient. Michael und Sabine sind selbständige Übersetze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite