EU-Länder : Berlin und Rom: Kooperation bei Migration, Klima und Corona

von 10. Januar 2022, 17:26 Uhr

Die deutsch-italienischen Beziehungen waren zuletzt nicht immer einfach. Außenministerin Annalena Baerbock bemüht sich bei ihrem Antrittsbesuch um mehr Partnerschaft. Das Thema Migration könnte eine Nagelprobe werden.

Roma | Deutschland und Italien wollen bei den drängenden europäischen Fragen wie Pandemiebekämpfung, Migration und Klimaschutz enger als bisher zusammenarbeiten. Corona habe gezeigt, welchen Wert partnerschaftliche Zusammenarbeit habe, sagte Außenministerin Annalena Baerbock am Montag nach Beratungen mit ihrem italienischen Amtskollegen Luigi Di Maio in R...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite