Umgang mit Kreuzimpfung offen : Berichte: USA wollen nur geimpfte Ausländer einreisen lassen

von 05. August 2021, 10:22 Uhr

svz+ Logo
Medienberichten zufolge will die US-Regierung künftig bei Einreise in die USA einen Impfnachweis verlangen.
Medienberichten zufolge will die US-Regierung künftig bei Einreise in die USA einen Impfnachweis verlangen.

Die EU hat Corona-Beschränkungen für Einreisen aus den Vereinigten Staaten gelockert. Die USA lassen sich damit noch Zeit. Nun sollen die US-Behörden an einem Plan arbeiten.

Washington | Die USA wollen Medienberichten zufolge bei der Einreise künftig von fast allen Ausländern den Nachweis einer vollständigen Corona-Impfung verlangen. Zugleich sollten dann allerdings auch die aktuellen Einreisebeschränkungen für Menschen aus Europa und anderen Staaten aufgehoben werden, berichtete unter anderem die "New York Times" am Mittwoch (Ortszei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite