Taliban an der Macht : Bericht: US-Geheimdienste warnten vor Kollaps der afghanischen Armee

von 18. August 2021, 12:35 Uhr

svz+ Logo
Kämpfer der Taliban sichern die Pressekonferenz ihres Sprechers Zabihullah Mujahid in Kabul.
Kämpfer der Taliban sichern die Pressekonferenz ihres Sprechers Zabihullah Mujahid in Kabul.

Hätte der Westen gewarnt sein müssen? Einem Bericht der "New York Times" zufolge, sahen US-Geheimdienste den Kollaps der afghanischen Streitkräfte kommen.

New York | US-Geheimdienste haben nach Informationen der "New York Times" bereits im Juli vor einem raschen Zusammenbruch des afghanischen Militärs und einem wachsenden Risiko für die Hauptstadt Kabul gewarnt. In mehreren Berichten stellten sie zu dieser Zeit unter anderem in Frage, ob afghanische Sicherheitskräfte den militant-islamistischen Taliban ernsthaften...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite