Diaby, Bedford-Strohm & Co : Beleidigungen, Gewalt, Diskriminierung beim Amt: Wie vorgehen gegen Rassismus?

svz+ Logo
Menschen mit und ohne Rassismuserfahrungen aus Politik und Religion melden sich zu Wort.

Rassismus in Deutschland hat viele Gesichter. Wie also ihn bekämpfen? Personen aus Religion und Politik geben Antworten.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. Juni 2020, 14:37 Uhr

Berlin | Wenn die Diskussionen der vergangenen Wochen eins für jeden endgültig klar gemacht haben, dann: Rassismus ist auch in Deutschland bei weitem kein Einzelfall. Wie also damit umgehen - im Kleinen wie im Gr...

nlreBi | Wnne dei snDsnusiioek rde eanveggennr Wcehno ines rfü ejdne gtüleding kral cthgame aen,hb a:ndn uaRssssim tis cuah ni cehtdlusnaD bei twemei ienk flEaz.lieln eWi osla dmiat ueenhgm - im inKeenl iew mi er?nGoß Wo gänft ssasRsuim n,a udn ewi tehst es um dei önBehdre? nMhcnese tim ndu heno muranrgaiRsesssnufeh asu Pitkoli nud legioniR enedlm hsci zu Wro:t

Wo nbtieng ürf eSi umsssi?asR

nseLe Sei muz Tmeah :cuah BPB-fVori kA:ajin uCslb nüsmes tmi eiegnne Fans rbüe Rssaumsis denre

ieW snleotl hcis tiNrtBfenece-ofh in iieathsnscrss tetunaniSoi hrtneela?v

asW ssmu shic ,ennrdä um mussssRai ni ahcselduDnt e,nimuzäenmd und ewi nnak djee osnPre ilivinudled uadz ?biegnetar

Wei tiehs se itm end ördBehen - atew dre oPeilzi - u:as stI mssisusRa rdto eiewrt eretirevtb las ni edr unrtbsGekegeaömv?l

zur Startseite