Nach Lukaschenko-Wahl : Proteste in Belarus halten an – Polizei reagiert mit Rauchgranaten

von 10. August 2020, 07:08 Uhr

svz+ Logo
Die Polizei setzt bei einem Protest nach der Präsidentenwahl Rauchgranaten gegen Demonstranten ein.
Die Polizei setzt bei einem Protest nach der Präsidentenwahl Rauchgranaten gegen Demonstranten ein.

Nach der Wahl in Belarus kommt es zu landesweit erneut zu Demonstrationen. Die Polizei geht rigoros vor.

Minsk | Nach der von Manipulationsvorwürfen überschatteten Präsidentenwahl in Belarus (Weißrussland) ist es erneut zu Protesten gekommen. In der Hauptstadt Minsk zogen am Montagabend Tausende Menschen ins Zentrum, wie auf Videos in sozialen Netzwerken zu sehen war. Uniformierte mit schwarzen Schutzmasken nahmen dabei auch viele Demonstranten fest. Einsatzkräf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite