Trotz massiver Polizeigewalt : Belarus: Hunderttausende gehen für inhaftierte Maria Kolesnikowa auf die Straße

von 13. September 2020, 17:16 Uhr

svz+ Logo
Die Demonstranten in Minsk kamen aus unterschiedlichen Richtungen im Zentrum zusammen – bei einem Protestzug unter dem Motto 'Marsch der Helden'.
Die Demonstranten in Minsk kamen aus unterschiedlichen Richtungen im Zentrum zusammen – bei einem Protestzug unter dem Motto "Marsch der Helden".

Die Wut über brutale Polizeigewalt auch gegen Frauen treibt die Menschen in Belarus zu Zehntausenden auf die Straße.

Minsk | Zu Zehntausenden haben Menschen in Belarus (Weißrussland) trotz massiver Polizeigewalt auch gegen Frauen den fünften Sonntag infolge gegen den Machthaber Alexander Lukaschenko protestiert. "Wir haben hier die Macht!", "Das ist unsere Stadt!" und "Freiheit!", skandierten die Lukaschenko-Gegner in Minsk. Sie kamen aus unterschiedlichen Richtungen im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite