Schwere Vorwürfe auf Parteitag : Ehemaliger US-Präsident Obama greift Donald Trump ungewöhnlich scharf an

von 20. August 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
US-Präsident Donald Trump (l) und Vorgänger Barack Obama kritisieren sich gegenseitig.
US-Präsident Donald Trump (l) und Vorgänger Barack Obama kritisieren sich gegenseitig.

Ex-US-Präsident Barack Obama hat Amtsinhaber Donald Trump ein vernichtendes Arbeitszeugnis ausgestellt.

Washington | Der ehemalige US-Präsident Barack Obama hat den republikanischen Amtsinhaber Donald Trump ungewöhnlich scharf angegriffen. „Donald Trump ist nicht in den Job hineingewachsen, weil er es nicht kann. Und die Folgen dieses Versagens sind schwerwiegend“, sagte Obama bei seiner Rede im Rahmen des virtuellen Parteitags der Demokraten von Philadelphia aus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite