„Hauptlast in Pandemie getragen“ : Ausgleich für Corona: Das plant Niedersachsen für Kinder und Jugendliche

von 06. Juli 2021, 15:56 Uhr

svz+ Logo
Mit einem breiten Bildungs- und Freizeitangebot will Niedersachsen in nächster Zeit vor allem Kinder und Jugendliche fördern. Sie hätten unter der Corona-Pandemie besonders gelitten, heißt es aus der rot-schwarzen Koalition.
Mit einem breiten Bildungs- und Freizeitangebot will Niedersachsen in nächster Zeit vor allem Kinder und Jugendliche fördern. Sie hätten unter der Corona-Pandemie besonders gelitten, heißt es aus der rot-schwarzen Koalition.

„Startklar in die Zukunft“ heißt das Aktionsprogramm des Landes. Es ist millionenschwer und hält eine ganze Menge an Unterstützung bereit - sowohl in der Schule als auch für den Freizeitbereich.

Schwerin | Das Land Niedersachsen richtet den Fokus verstärkt auf Kinder und Jugendliche und legt unter dem Motto "Startklar in die Zukunft“ ein dickes Paket auf, um die junge Generation gezielt zu unterstützen. „Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen ihre Zukunftschancen zu sichern, ihnen Zutrauen zu geben und Kontakte zu ermöglichen sowie Verpasstes ohne Druck ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite