Diskriminierung : „Asozial“: CDU will kinderfreie Hotels verbieten

von 23. August 2020, 20:01 Uhr

svz+ Logo
Sind Kinder in Hotels nicht willkommen, sei das ein ''Ausdruck einer kinderfeindlichen Haltung', so die Vorsitzende der Kinderkommission im Bundestag.
Sind Kinder in Hotels nicht willkommen, sei das ein ""Ausdruck einer kinderfeindlichen Haltung", so die Vorsitzende der Kinderkommission im Bundestag.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß will nicht in einer Gesellschaft leben, die Kinder ausschließt.

Berlin | Der Sozialflügel der CDU fordert ein bundesweites Verbot von Hotels, die ausschließlich erwachsene Gäste aufnehmen und Kindern und Jugendlichen den Zutritt verwehren. "Ich finde, dass reine Erwachsenenhotels verboten werden sollten", sagte der stellvertretende Vorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Alexander Krauß, den Zei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite