Interview mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet : "Alle Rechte wieder in Kraft setzen"

von 16. Mai 2020, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Armin Laschet will CDU-Vorsitzender werden. In der Corona-Pandemie drängt er auf Lockerungen, während Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem vorsichtigen Kurs bleiben will.
Armin Laschet will CDU-Vorsitzender werden. In der Corona-Pandemie drängt er auf Lockerungen, während Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem vorsichtigen Kurs bleiben will.

Armin Laschet galt als Gefolgsmann von Angela Merkel. In der Corona-Pandemie geht er als Befürworter von Lockerungen eigene Wege. Wir trafen den Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen und Bewerber um den CDU-Vorsitz zum Interview in Berlin.

Berlin | Herr Laschet, Sie gehörten zu den ersten in der Coronakrise, die Lockerungen wollten und eine Exit-Strategie forderten. Hätten Sie als Trendsetter ein bisschen mehr Dankbarkeit statt Häme erwartet? Mir war von Anfang an wichtig, dass man nicht nur die unmittelbaren gesundheitlichen Schäden, die das Corona-Virus auslöst, im Blick hat, sondern auch d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite