Umstrittene Wahl von Max Otte : Neuer AfD-Kurs bei der Werteunion? Wer sich jetzt distanziert

von 01. Juni 2021, 12:20 Uhr

svz+ Logo
Nach der umstrittenen Wahl des neuen Vorsitzenden Max Otte kehren prominente Mitglieder der Werteunion den Rücken.
Nach der umstrittenen Wahl des neuen Vorsitzenden Max Otte kehren prominente Mitglieder der Werteunion den Rücken.

Die konservative Werteunion verliert mit den Rückziehern von Hans-Georg Maaßen und Alexander Mitsch bekannte Mitglieder. Sie lehnen den Kurs unter dem neuen Vorsitzenden ab. Auch CDU-Chef Laschet distanziert sich.

Berlin | Die Wahl des umstrittenen CDU-Politikers Max Otte, dem eine Nähe zur AfD nachgesagt wird, zum neuen Vorsitzenden der Werteunion sorgt innerhalb der Gruppierung selbst bei hart gesottenen Konservativen wie Hans-Georg Maaßen für Unmut. Auch CDU-Chef Armin distanziert sich deutlich von einer Zusammenarbeit. Ex-Verfassungsschutz Hans-Georg Maaßen hatte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite