Klaus Reinhardt : Ärztepräsident: Mehr Druck auf Ungeimpfte nicht angemessen

von 11. September 2021, 08:34 Uhr

svz+ Logo
Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer, hält nichts von strengeren Corona-Regeln für Ungeimpfte.
Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer, hält nichts von strengeren Corona-Regeln für Ungeimpfte.

Der Ärztepräsident Klaus Reinhardt hält nichts von stärkeren Einschränkungen für Ungeimpfte. Er warnt vor der gegenteiligen Reaktion bei Zweiflern.

Berlin | Ärztepräsident Klaus Reinhardt hält stärkere Einschränkungen für Ungeimpfte derzeit für unangebracht. "Im Moment bin ich dagegen", sagte Reinhardt der "Passauer Neuen Presse" (Samstag). "Noch mehr Druck auf Nicht-Geimpfte auszuüben, wäre zum jetzigen Zeitpunkt nicht angemessen." Er war gefragt worden, ob er ein Befürworter einer stärkeren Verbindlichk...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite