Corona-Pandemie : Ärztepräsident: Mehr Druck auf Ungeimpfte nicht angemessen

von 11. September 2021, 08:12 Uhr

svz+ Logo
Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer, ist derzeit gegen mehr Druck auf ungeimpfte Menschen.
Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer, ist derzeit gegen mehr Druck auf ungeimpfte Menschen.

Die Impfkampagne in Deutschland geht nur noch sehr langsam voran, gerade im Vergleich mit Ländern mit 2G-Regeln an vielen Orten hinkt man hinterher. Klaus Reinhardt ist dennoch gegen mehr Zwang.

Berlin | Ärztepräsident Klaus Reinhardt hält stärkere Einschränkungen für Ungeimpfte derzeit für unangebracht. „Im Moment bin ich dagegen“, sagte Reinhardt der „Passauer Neuen Presse“ (Samstag). „Noch mehr Druck auf Nicht-Geimpfte auszuüben, wäre zum jetzigen Zeitpunkt nicht angemessen.“ Er war gefragt worden, ob er ein Befürworter einer stärkeren Verbindli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite