Preise und Klimaschutz : „Abzocke an der Tankstelle": Linke fordern Inflationsbremse

von 29. August 2021, 12:40 Uhr

svz+ Logo
Ein Mann betankt in Düsseldorf sein Diesel-Fahrzeug. Die Treibstoffpreise tragen aktuell maßgeblich zur Teuerung bei. Die Linken im Bundestag fordern deshalb eine 'Inflationsbremse'.
Ein Mann betankt in Düsseldorf sein Diesel-Fahrzeug. Die Treibstoffpreise tragen aktuell maßgeblich zur Teuerung bei. Die Linken im Bundestag fordern deshalb eine "Inflationsbremse".

3,8 Prozent Inflation: Die Verbraucherpreise sind zuletzt sprunghaft gestiegen. Die Linken fordern deshalb Konsequenzen.

Schwerin | Angesichts steigender Verbraucherpreise drängen die Linken im Bundestag auf eine „Inflationsbremse“. Fraktionschef Dietmar Bartsch sagte unserer Redaktion: „Die Inflationsrate ist inzwischen bedenklich hoch.“ Das sei Sozialabbau durch die Hintertür. Seine Fraktionskollegin Sahra Wagenknecht kritisierte „Abzocke an der Tankstelle und beim Heizen“.“. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite