Dominic Cummings : Abrechnung: Ex-Berater ledert über Johnsons Corona-Politik

von 26. Mai 2021, 11:37 Uhr

svz+ Logo
Boris Johnson (links) und Dominic Cummings haben sich im Streit getrennt. Nun könnte sein ehemaliger Berater dem Premierminister gefährlich werden.
Boris Johnson (links) und Dominic Cummings haben sich im Streit getrennt. Nun könnte sein ehemaliger Berater dem Premierminister gefährlich werden.

Live im Fernsehen: Laut Aussagen seines früheren Beraters wollte sich Premierminister Boris Johnson das Corona-Virus spritzen lassen. So wollte er beweisen, dass von der Pandemie keine Gefahr ausgehe.

London | Lügen, Chaos, Versagen: In einer stundenlangen Generalabrechnung hat der ehemalige Top-Regierungsberater Dominic Cummings über die Corona-Politik von Premierminister Boris Johnson hergezogen. Johnson selbst habe das Virus völlig unterschätzt, es habe keine vorbereiteten Krisenpläne gegeben, sagte Cummings in London am Mittwoch vor Parlamentariern. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite