Rechenbeispiele zur Erhöhung : 86 Cent mehr Rundfunkbeitrag – wann Tom Buhrow davon bezahlt wäre

von 05. August 2021, 15:30 Uhr

svz+ Logo
Der Rundfunkbeitrag steigt vorläufig auf monatlich 18,36 Euro. Wie viele Beitragszahle zusammenkommen müssten, um das Gehalt des Spitzenverdieners unter den Intendanten, Tom Buhrow vom WDR, zu begleichen.
Der Rundfunkbeitrag steigt vorläufig auf monatlich 18,36 Euro. Wie viele Beitragszahle zusammenkommen müssten, um das Gehalt des Spitzenverdieners unter den Intendanten, Tom Buhrow vom WDR, zu begleichen.

86 Cent im Monat klingen auf den ersten Blick nach einem kleinen Betrag. Eine solch geringe Summe kann sich jedoch schnell summieren. Auf die Lebenszeit gerechnet wäre sogar etwas Land in Sachsen-Anhalt drin.

Karlsruhe | Raucher kennen die Floskel zur Genüge: Auf die Lebenszeit gerechnet verraucht man einen Luxussportwagen. Anders sieht die Sache mit der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks aus. Das Bundesverfassungsgericht hat die von Sachsen-Anhalt blockierte Erhöhung des Rundfunkbeitrags vorläufig in Kraft gesetzt. Bis es eine Neuregelung gibt, gilt na...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite