Krawalle am 1. Mai : Angriffe auf Polizisten und Versammlungsleiter bei Berliner Demo – Abbruch

von 01. Mai 2021, 21:58 Uhr

svz+ Logo
Berlin: Bei der 'Demonstration zum revolutionären 1. Mai' wird Pyrotechnik gezündet und mit Böllerm auf Polizisten geworfen.
Berlin: Bei der "Demonstration zum revolutionären 1. Mai" wird Pyrotechnik gezündet und mit Böllerm auf Polizisten geworfen.

Am 1. Mai demonstrieren Gewerkschaften, aber auch viele andere Gruppen. Für die Polizei ist es ein schwieriger Einsatz.

Berlin/Hamburg | Mehrere Tausend Menschen sind am Abend des 1. Mai trotz Corona-Pandemie in Berlin auf die Straße gegangen. Der Protestzug linker und linksradikaler Gruppen startete am Hermannplatz in Neukölln. Die Polizei ging nach anfänglicher Schätzung von bislang rund 5000 Teilnehmern aus. Beobachter sprachen hingegen von einer der größten revolutionären 1.Mai-Dem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite