Tatverdächtiger festgenommen : Zwei Tote bei Attacke in psychiatrischer Klinik in Lüneburg

von 19. Februar 2021, 19:29 Uhr

svz+ Logo
Nach dem gewaltsamen Tod eines Patienten in einer psychiatrischen Klinik in Lüneburg gibt es ein weiteres Todesopfer.
Nach dem gewaltsamen Tod eines Patienten in einer psychiatrischen Klinik in Lüneburg gibt es ein weiteres Todesopfer.

Ein junger Mann begibt sich freiwillig zur stationären Behandlung in eine psychiatrische Einrichtung. Die Klinik sieht keine Hinweise auf eine Fremdgefährdung, doch dann eskaliert die Situation.

Lüneburg | In einer psychiatrischen Klinik in Lüneburg sind bei einer Attacke zwei Patienten gestorben und zwei Krankenpflegerinnen sowie ein Polizist verletzt worden. Dringend tatverdächtig ist ein 21-Jähriger, der überwältigt wurde und in Gewahrsam kam, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Einsatzkräfte setzten dabei Pfefferspray ein und legten dem Man...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite