Opfer der Pandemie : Zahl der Corona-Toten in Indien steigt auf mehr als 300.000

von 24. Mai 2021, 13:43 Uhr

svz+ Logo
Zwei Frauen betrauern in Neu Delhi den Tod eines Angehörigen.
Zwei Frauen betrauern in Neu Delhi den Tod eines Angehörigen.

Indien hat bei der Zahl der offiziellen Corona-Toten eine weitere traurige Marke überschritten. Und die Dunkelziffer dürfte noch erheblich höher liegen.

Neu Delhi | Seit Pandemiebeginn sind in Indien mehr als 303.000 Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Das zeigen Zahlen des indischen Gesundheitsministeriums vom Montag. Damit starben nach offiziellen Zahlen nur in den USA und in Brasilien mehr Menschen an oder mit Covid. Allerdings unterscheidet sich die Dunkelziffer von Land zu Land. In Ind...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite