Kirche auf dem Land : Wie ein lesbisches Pastorinnen-Ehepaar ein Dorf durcheinanderwirbelt

von 01. Dezember 2019, 15:48 Uhr

svz+ Logo
Stefanie (links) und Ellen Radtke sind Pastorinnen und verheiratet. Foto: Katharina Preuth
Stefanie (links) und Ellen Radtke sind Pastorinnen und verheiratet. Foto: Katharina Preuth

In Eime, einem kleinen Dorf im Landkreis Hildesheim in Niedersachen, lebt und arbeitet ein lesbisches Pastorinnen-Ehepaar. Daran mussten sich die Bewohner gewöhnen – und die beiden Frauen auch.

Eime | Jetzt im Herbst leuchtet Eime. Eingeschlossen von Ackerflächen und Wald, gelegen in einem Tal, könnte es kaum idyllischer sein. Ein Kopfsteinpflaster führt von der Wohnung Ellen und Stefanie Radtkes zur evangelischen Kirche. Dort trifft das Pastorinnen-Ehepaar auf Nachbarn. Stefanie Radtke bleibt stehen. Kurze Nachfrage, wie der Urlaub war. Smallta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite