Hohe Belastung : Wie Corona Kindern auf die Psyche schlägt

von 18. März 2021, 11:20 Uhr

svz+ Logo
Ängste, Bauchschmerzen, Rückzug: All das sind Anzeichen dafür, dass Kinder mit einer Situation überfordert sind.
Ängste, Bauchschmerzen, Rückzug: All das sind Anzeichen dafür, dass Kinder mit einer Situation überfordert sind.

Keine Schule, kaum soziale Kontakte: Nach einem Jahr Pandemie hinterlässt das bei vielen Kindern und Jugendlichen deutliche Spuren. Auf welche Warnzeichen Eltern achten sollten, erklärt eine Expertin.

Hamburg | Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Seit Beginn der Corona-Pandemie vor einem Jahr zeigt fast jedes dritte Kinder in Deutschland psychische Auffälligkeiten. Damit sind vor allem Sorgen und Ängste, aber auch depressive Symptome und psychosomatische Beschwerden wie Kopf- oder Bauchschmerzen gemeint, wie eine Studie des Universitätsklinikums H...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite