Ausstellung in Hamburg : Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

von 08. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
„Wolf im Schafspelz, Schaf im Wolfspelz“, Verwandlungskunststück von Timm Ulrichs, 2005/2010.
1 von 6

„Wolf im Schafspelz, Schaf im Wolfspelz“, Verwandlungskunststück von Timm Ulrichs, 2005/2010.

Der Wolf ist zurück. Warum erhitzt er so sehr die Gemüter? Dieser Frage geht die Ausstellung „Von Wölfen und Menschen“ in Hamburg nach

Der Wolf ist zurück in Mitteleuropa – und es gibt kaum ein Thema, das die Menschen hierzulande so sehr polarisiert wie dieses. Fast täglich berichten die Medien über das größte Raubtier aus der Familie der Hunde. „Wölfe: Erstes Rudel im Norden?“, „Neuer Streit um den Wolf“, „Problemwolf soll erschossen werden“ – so etwa lauteten Schlagzeilen verschiede...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite