Tatverdächtiger festgenommen : Verletzte nach Attacke im Frankfurter Bahnhofsviertel

von 26. Januar 2021, 14:18 Uhr

svz+ Logo
Beamte der Spurensicherung sichern Blutspuren auf dem Gehweg in der Frankfurter Niddastraße.
Beamte der Spurensicherung sichern Blutspuren auf dem Gehweg in der Frankfurter Niddastraße.

Ein Mann greift in Frankfurt mehrere Menschen mutmaßlich mit einem Messer an. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Ein Tatverdächtiger ist gefasst. Noch sind viele Fragen offen.

Frankfurt am Main | Ein Mann hat im Frankfurter Bahnhofsviertel mehrere Menschen vermutlich mit einem Messer attackiert und verletzt. Die Polizei konnte nach der Tat am Dienstagmorgen einen Tatverdächtigen festnehmen, wie die Beamten mitteilten. Laut einer Polizeisprecherin wurden vier Menschen durch den Angreifer verletzt, drei von ihnen schwer. Weitere Einzelheiten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite